Samstag, 02. Februar 2013

Sängerball 2013

Radelnde „Sängerin des Jahres“ probt auch zuhause

Südländisches Flair durchweht Sängerball

Kneheim (mm) Stimmungsvoll feierte der Gemischte Chor „Fröhlichkeit“ Kneheim seinen diesjährigen Sängerball im Kneheimer Pfarrheim, wenngleich Vorsitzender Manfred Rosenbaum zu Beginn des Festes weniger Besucher als in den Vorjahren begrüßen konnte. Dieser Umstand trübte die Stimmung jedoch nicht wirklich; vielmehr umwehte ein südländisches Flair die Ballgäste. In farbenprächtigen und mit Rosen versehenen Kostümen avancierten einige der weiblichen Chormitglieder während der Showeinlage in Begleitung nicht minder beindruckend gekleideter Herren zu wahren Augenweiden. Für die Ballgäste hatten die „Südländer“ rote Rosen mitgebracht und brachten diese unters Volk. Ein Walzer zu den Klängen des Liedes „Sag danke schön mit roten Rosen“ rundete diese überaus gelungene Darbietung ab. Zuvor hatten die Sängerinnen und Sänger des Chores unter der Leitung von Dirigentin Ria Deeken eine beeindruckende Vorstellung der von Ihnen eigens für dieses Fest einstudierten Liedbeiträge abgeliefert. Für die Klavierbegleitung sorgte wieder einmal mehr Alfred Dabek.

Zur diesjährigen „Sängerin des Jahres“ ernannt wurde Adelheid Rosenbaum. Diese sei seit inzwischen 30 Jahren aktiv im Gemischten Chor und fehle nur ganz selten bei den wöchentlichen Übungsabenden oder bei Auftritten, führte die weibliche Vorsitzende Gabi Blömer in ihrer Laudatio aus. Hin und wieder nehme Adelheid Rosenbaum, die bekanntermaßen sehr sportlich sei und täglich auf dem Fahrrad in Kneheim anzutreffen sei, auch Notenblätter mit nach Hause, die sie dann auf der Orgel einstudiere. Insbesondere für solchen Fleiß sei diese Auszeichnung mehr als verdienst, sagte Blömer abschließend.

Für die tanzfreudigen Gäste des Sängerballs hatte DJ Frank wieder ein ansprechendes Musikprogramm ausgewählt. Zahlreiche Preise konnten bei der reichhaltigen Tombola an glückliche Gewinner übergeben werden.

Samstag, 02. Februar 2013