Samstag, 16. Juni 2012

Maxi-Playback-Show 2012

"Tussies on the floor" rocken die Showbühne

Tolle Stimmung beim Kneheimer Sportwochenende

Kneheim (mm) Ganz im Zeichen des Sports stand der Ort Kneheim am vergangenen Wochenende. Viel Glück bei der Auswahl des Wetters, spannende Fußball- und Sportwettkämpfe sowie eine tolle Maxi-Playback-Show kennzeichneten das diesjährige Sportfest des Ballspielvereins (BV) Kneheim. Die Vereinsverantwortlichen hatten mit der Auswahl des Programms eine glückliche Hand bewiesen.

Nachdem am Freitagabend die Fußballturniere der Altherren- und Herrenmannschaften den Auftakt zu dem bunten Spektakel gebildet hatten, bei denen schlussendlich im Altherrenbereich die Vertretung aus Bunnen vor Stapelfeld und Ermke vorne lang sowie im Herrenbereich die Mannschaft Molbergen II den Sieg vor Elsten und Kneheim I einfahren konnte, dominierte am Samstag der Jugendfußball das Geschehen. In der Wertung der G-Junioren wurden in drei Gruppen die jeweiligen Sieger ermittelt. Während sich in der Gruppe 1 die erste Mannschaft des gastgebenden BV Kneheim vor Galgenmoor und Stapelfeld behaupten konnte, errang in der Gruppe 2 Bösel den Sieg vor Hemmelte und Lastrup. BV Kneheim II setzte sich dagegen in der Gruppe 3 gegen Bevern und Bunnen durch.

Im F-Jugendbereich triumphierte die Mannschaft aus Bethen vor Galgenmoor und Kneheim/Hemmelte II, während sich Bösel I, Kneheim/Hemmelte I sowie Bösel II mit den hinteren Rängen begnügen mussten. Den sportlichen Abschluss des Sportfest-Samstages bildete dann ein Freundschaftsspiel der Kneheimer Altherrenmannschaft gegen die Vertretung der Spielgemeinschaft SF Larrelt/RSV Emden, ehe es am Abend wieder hieß: „Bühne frei für die Maxi-Playback-Show“. Insgesamt sechs Gruppen hatten im Vorfeld ihr Kommen zugesagt und sorgten mit ihren Showacts für eine Stimmung im Festzelt, wie sie besser nicht sein konnte. Showmaster Peter P. führte durch das Programm und konnte bei der Siegerehrung die Damentanzgruppe, die sich eigens für diesen Abend und passenderweise den Beinamen „Tussies on the floor“ zugelegt und mit einer Mischung aus Tic Tac Toe und den Spice Girls absolut brilliert hatte, zum verdienten Siegerteam der Playback-Show küren. Dahinter, allerdings mit deutlichem Stimmenabstand, folgten die „Crazy Black Beautys“ der Tennisabteilung, die gleichzeitig auch den Sieg für die beste Kostümierung nach Hause holten, mit ihrer „Cotton Eye Joe“-Version von Rednex auf dem zweiten Platz. Die Altherrenfußballer alias „Oh schon Neun“, die noch in den beiden Vorjahren als „After Eight“ den Sieg hatten erringen können, mussten sich mit dem für sie ungewohnten dritten Platz begnügen für ihren Act der „10 kleinen Jägermeister“. Daneben waren noch die erste Herrenmannschaft als „1. FC Dosenbier“, die zweite Herrenmannschaft als „Das Niveau“ sowie die Fußballerfrauen der Altherren als „FC Venus“, die sich allesamt jedoch keinen Platz auf dem Siegertreppchen sichern konnten, am Start.

Tennis-Torwand-Schießen sowie Völkerball gegeneinander antreten. Ob der ungewohnten Aktivitäten forderte dieser Wettkampf selbst hartgesottenen Sportlern einiges ab. Am Ende konnte sich im Rahmen der Gesamtwertung die Siedlung „Dillenland/Vorm Blauen Kamp“ vor „Strohhauk/Pingel Anton“ durchsetzen und den Siegerpokal in Empfang nehmen.

Samstag, 16. Juni 2012